Wie dich ein Mensch ansieht, das verändert dich, wie du einen Menschen siehst, das verändert ihn – aber auch dich selbst. Wie wir jemanden ansehen, das liegt schon daran, wie einer gekleidet ist, ob eine regelmäßig zum Friseur geht, am Gang, an der Körperhaltung und am Leuchten der Augen. Gäste der Vesperkirche (Bild: Kästel) leiden häufig darunter, dass sie nicht voll Freundlichkeit und Respekt angesehen werden. Wer auf der Straße lebt, wer draußen übernachtet, kennt die Verachtung im Blick derer, die vorübergehen. Ansehen erfährt in unserer Gesellschaft häufig vor allem, wer reich ist, wer großzügig sein kann, wer es geschafft hat. Die Vesperkirche ist eine SEH-Schule. Ein Ort neuen Hinsehens und Ansehens. So haben wir unterschiedliche PredigerInnen gefunden, die mit uns in diese himmlische Sehschule gehen wollen.

Predigtreihe: So., 10:00 Uhr (!), CityKirche Konkordien
06. Januar: Erleuchtete Augen des Herzens. Abendmahlsgottesdienst zu Lukas 11 mit der KonkordienKantorei unter der Leitung von Heike Kiefner-Jesatko und Anne Ressel
12. Januar: Voll draufhalten? Vom Hinschauen und Wegschauen bei Arbeitslosigkeit. Gottesdienst zu Rut 2, 15b mit Jens Hildebrandt, Jobcenter Mannheim
19. Januar: Wir erschaffen die Welt, indem wir sie ansehen. mit Michael Graf, Direktor Diak. Werk Mannheim
26. Januar: ... in deinen Augen… Gottesdienst zu Lukas 19 mit Ilka Sobottke
02. Februar: Schau mir in die Augen. Gottesdienst mit Elisabeth Förter-Barth, Diakonisches Werk Baden        
14:15: Rück-Sicht. Abschlussandacht mit Dekan Ralph Hartmann und dem Vesperkirchenchor    

Benefizkonzerte für die Vesperkirche (CKK, R3)
So, 12. Januar (17:00 h): Kurpfälzisches Kammerorchester mit Werken von H. Wolf, O. Respighi und N. Rota. Rezitation: Helen Heberer.
So, 26. Januar (17:00 h): Friends for Vesperkirche – unter anderem mit Paul Gerlinger, Michael Herzer & friends, Uli Krug mit 4 Männern von Welt, Yvonne Betz, Michael Herberger, Nicole Metzger, Matthias und Franz Jürgen Dörsam, Madeleine Sauveur, Clemens Kitchens und Studenten der Mannheimer Popakademie.
Programm: Werner Herr, Leitung: Gerburg Maria Müller.
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei! Um Spenden wird gebeten. Wir danken allen Künstlern und dem Publikum herzlich für die Unterstützung.

Film zur Vesperkirche (CKK, R3)
Fr, 10. Januar (18:00 h): Team-Premiere des Vesperkirchenfilms „Frosch im Schnabel“
Der Eintritt ist frei, im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur und Protagonisten statt." />

An-Sehen: Predigtreihe zur Vesperkirche 2020 (06.01. - 02.02.)

Wie dich ein Mensch ansieht, das verändert dich, wie du einen Menschen siehst, das verändert ihn – aber auch dich selbst. Wie wir jemanden ansehen, das liegt schon daran, wie einer gekleidet ist, ob eine regelmäßig zum Friseur geht, am Gang, an der Körperhaltung und am Leuchten der Augen. Gäste der Vesperkirche (Bild: Kästel) leiden häufig darunter, dass sie nicht voll Freundlichkeit und Respekt angesehen werden. Wer auf der Straße lebt, wer draußen übernachtet, kennt die Verachtung im Blick derer, die vorübergehen. Ansehen erfährt in unserer Gesellschaft häufig vor allem, wer reich ist, wer großzügig sein kann, wer es geschafft hat. Die Vesperkirche ist eine SEH-Schule. Ein Ort neuen Hinsehens und Ansehens. So haben wir unterschiedliche PredigerInnen gefunden, die mit uns in diese himmlische Sehschule gehen wollen.

Predigtreihe: So., 10:00 Uhr (!), CityKirche Konkordien
06. Januar: Erleuchtete Augen des Herzens. Abendmahlsgottesdienst zu Lukas 11 mit der KonkordienKantorei unter der Leitung von Heike Kiefner-Jesatko und Anne Ressel
12. Januar: Voll draufhalten? Vom Hinschauen und Wegschauen bei Arbeitslosigkeit. Gottesdienst zu Rut 2, 15b mit Jens Hildebrandt, Jobcenter Mannheim
19. Januar: Wir erschaffen die Welt, indem wir sie ansehen. mit Michael Graf, Direktor Diak. Werk Mannheim
26. Januar: ... in deinen Augen… Gottesdienst zu Lukas 19 mit Ilka Sobottke
02. Februar: Schau mir in die Augen. Gottesdienst mit Elisabeth Förter-Barth, Diakonisches Werk Baden        
14:15: Rück-Sicht. Abschlussandacht mit Dekan Ralph Hartmann und dem Vesperkirchenchor    

Benefizkonzerte für die Vesperkirche (CKK, R3)
So, 12. Januar (17:00 h): Kurpfälzisches Kammerorchester mit Werken von H. Wolf, O. Respighi und N. Rota. Rezitation: Helen Heberer.
So, 26. Januar (17:00 h): Friends for Vesperkirche – unter anderem mit Paul Gerlinger, Michael Herzer & friends, Uli Krug mit 4 Männern von Welt, Yvonne Betz, Michael Herberger, Nicole Metzger, Matthias und Franz Jürgen Dörsam, Madeleine Sauveur, Clemens Kitchens und Studenten der Mannheimer Popakademie.
Programm: Werner Herr, Leitung: Gerburg Maria Müller.
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei! Um Spenden wird gebeten. Wir danken allen Künstlern und dem Publikum herzlich für die Unterstützung.

Film zur Vesperkirche (CKK, R3)
Fr, 10. Januar (18:00 h): Team-Premiere des Vesperkirchenfilms „Frosch im Schnabel“
Der Eintritt ist frei, im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur und Protagonisten statt.